Kostelka: Aus Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern

 

 

Pensionistenverbands-Präsident Dr. Peter Kostelka hat soeben bekanntgegeben, dass er alle Pensionistenverbands-Organisationen auffordert, sämtliche Aktivitäten wie z.B. Klubnachmittage, gemeinsame Sport- und Bewegungsaktivitäten oder Ausflugsfahrten wegen des Corona-Virus bis auf Weiteres zu verschieben.

 

Kostelka: "Wir wissen, dass ältere Menschen der besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppe angehören. Der Pensionistenverband setzt diesen Schritt aus Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern und weil wir in dieser schwierigen Situation Vorbild sein müssen". Der Pensionistenverband Österreich ist mit über 380.000 Mitgliedern die größte Seniorenorganisation Österreichs.

 

Das Aussetzen der Aktivitäten des Pensionistenverbandes ist derzeit – angelehnt an die behördlichen Maßnahmen – bis Anfang April anberaumt.

 

Bezüglich der ab Mitte April geplanten "Frühjahrstreffen"-Reisen erfolgt bereits ein intensiver Austausch mit Behörden in den Zielländern Griechenland und Spanien. Die Situation wird genau beobachtet, eventuelle Maßnahmen wie Terminverschiebungen werden evaluiert.

 


 

 


 


Liebe Funktionärin,

lieber Funktionär,

liebe Freunde des Pensionistenverbandes,

 

Wir wollen Euch mit dieser Nachricht über eine Presseaussendung informieren, die unser Präsident, Dr. Peter Kostelka, heute Vormittag an die heimischen Medien verschickt hat. Wir bitten Euch um Unterstützung und hoffen alle, dass wir damit einen guten Beitrag leisten können, um die weitere Verbreitung des Virus weitestgehend zu unterbinden bzw. zu verlangsamen.

 

Corona: Pensionistenverband verschiebt sämtliche Aktivitäten

 

Kostelka: Aus Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern

 

Pensionistenverbands-Präsident Dr. Peter Kostelka hat soeben bekanntgegeben, dass er alle Pensionistenverbands-Organisationen auffordert, sämtliche Aktivitäten wie z.B. Klubnachmittage, gemeinsame Sport- und Bewegungsaktivitäten oder Ausflugsfahrten wegen des Corona-Virus bis auf Weiteres zu verschieben.

 

Kostelka: "Wir wissen, dass ältere Menschen der besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppe angehören. Der Pensionistenverband setzt diesen Schritt aus Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern und weil wir in dieser schwierigen Situation Vorbild sein müssen". Der Pensionistenverband Österreich ist mit über 380.000 Mitgliedern die größte Seniorenorganisation Österreichs.

 

Das Aussetzen der Aktivitäten des Pensionistenverbandes ist derzeit - angelehnt an die behördlichen Maßnahmen - bis Anfang April anberaumt.

 

Bezüglich der ab Mitte April geplanten "Frühjahrstreffen"-Reisen erfolgt bereits ein intensiver Austausch mit Behörden in den Zielländern Griechenland und Spanien. Die Situation wird genau beobachtet, eventuelle Maßnahmen wie Terminverschiebungen werden evaluiert.

 

Wir wünschen Euch, Euren Lieben und allen unseren Mitgliedern das Allerbeste und hoffen, dass wir bald wieder zum Normalbetrieb zurückkehren können.

Eure Verbandszentrale des Pensionistenverbandes Österreichs

 

 Besuchen Sie unsere Homepage: https://pvoe.at

 

Datenschutzerklärung: https://pvoe.at/datenschutz

 

Sie finden uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Pensionistenverband

 

PVÖ Logo